KOBAU Papier-Fugendeckstreifen dienen zur Überbrückung von Fugen im Trockenausbau bei Gipskarton- oder Holzfaserplatten. KOBAU Papier-Fugendeckstreifen sind Fugenbänder aus Zelluloselangfasern.

 

A 1 Pik Fugenarmierung Trockenausbau  
       

 

 

Nur innen einsetzbar.

technisches merkblatt pdf 

zur Produktübersicht

 

 

Verarbeitung

Product146smallDie zu armierende Fläche gemäß VOB, Teil C, DIN 18363, DIN 18350 bzw. BFS-Merkblättern vorbereiten. Der Untergrund muss trocken und staubfrei sein. Gegebenenfalls ist eine Grundierung vorzunehmen. Anschließend Fuge mit geeigneter Spachtelmasse verfüllen und KOBAU Papier-Fugendeckstreifen in die noch feuchte Spachtelschicht falten- und blasenfrei einlegen und mit einem geeigneten Glättwerkzeug fest andrücken. Anschließend nochmals Einbettungsmaterial fugenstreifen-abdeckend auftragen und abglätten.

Diesen Arbeitsgang bei Bedarf wiederholen.

Produktangaben

Technische Daten  
Qualität
harzartiges Holz und Langfasern
Farbton
naturweiß
Bruchfestigkeit DIN EN 13963:2005
5,2 N/mm
spezifisches Gewicht
ca. 135 g/m²
Dicke
ca. 240 µm
   
   
Lieferform  

Rollen der Abmessung:

 

0,05 m x 75 m
(weitere Abmessungen auf Anfrage)
   
Arbeitsgeräte  
  • geeignetes Spachtel- und Glättwerkzeug.
   
Materialbedarf  
  • Verbrauch je nach Fugengröße und -tiefe.
   

Lagerung

 

trocken, kühl, in geschlossenen Räumen.

 

 

Hinweis

 

Weiterführende Arbeiten gemäß jeweiliger Herstellervorschriften verrichten.

 

Vorstehende Angaben entsprechen dem derzeitigen Stand der Entwicklung. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Da die Anwendung und Verarbeitung unserer Produkte außerhalb unseres Einflusses liegen und wechselnde Gegebenheiten bei Anwendung, Arbeitsweisen und Werkstoffen eine Abstimmung auf die jeweiligen Arbeitsverhältnisse erfordert, kann eine Rechtsverbindlichkeit aus diesen technischen Informationen nicht abgeleitet werden. Mit dieser Ausgabe verlieren frühere technische Merkblätter ihre Gültigkeit.


zur Produktübersicht

Tags: Fugenarmierung im TrockenausbauRissart A.1 | Putzoberflächenrisse